Facebook Twitter RSS
magnify
Home Konzept

Konzept

Wir geben Orientierung in virtuellen Welten

Das Infocafe ist die medienpädagogische Jugendeinrichtung der Stadt Neu-Isenburg. Ziel unserer Arbeit ist es, Medienkompetenz zu vermitteln. Jugendliche bekommen hier die Gelegenheit Medien und deren Inhalte entsprechend der eigenen Ziele und Bedürfnisse effizient zu nutzen, aktiv zu gestalten und so ein tieferes, verantwortungsbewusstes Verständnis für diese zu entwickeln. Wir bieten sowohl Freizeit- als auch Bildungsangebote in vielfältigen Formen an.

Offener Jugendtreff: Infoclub

Offenes Freizeitangebot für 10 bis 21-Jährige

Öffnungszeiten: Von 10 bis einschließlich 12 Jahre von 14:30 – 17:00 Uhr, jeden Dienstag, Donnerstag und Freitag

Öffnungszeiten: Ab 12 Jahren von 17:00 – 20:30 Uhr, jeden Dienstag, Donnerstag und Freitag

Während der Clubzeiten können die Jugendlichen am PC oder einer der Spielekonsolen spielen, im Internet surfen, Hausaufgaben machen oder in gemütlicher Atmosphäre Freunde treffen. Unsere Pädagogen sind dabei Ansprechpartner und achten auf die Einhaltung des Jugendmedienschutzes. Gegen eine einmalige Aufnahmegebühr von 5 € können unsere Angebote genutzt werden. Regelmäßig findet ein Thementag rund um Computer und Internet statt. Zum Beispiel Bildbearbeitung, 10-Finger schreiben, Spieletest, USK- Altersfreigabe.

Mediensuchtprävention: Projekte

Das Nachmittagsprogramm am Montag steht unter dem Motto der Mediensuchtprävention. In Kooperation mit der Albert-Schweitzer Schule bieten wir für SchülerInnen der 4.Klasse die Digitaali AG an. Die Kinder lernen in vereinfachter Form mit dem Computer, einigen Programmen, sowie auch Spielen umzugehen und diese sinnvoll einzusetzen. Die älteren Schüler ab 16 Jahren finden sich zur „Zocken mit Sinn“-AG im Infocafe ein. Hierbei wird mit aktuell beliebten Spielen der Kinder kreativ, in Form von gestalterischen Tätigkeiten, gearbeitet. Der Prozess der tieferen Auseinandersetzung mit Elementen der Computerspiele und dem kreativen Herausarbeiten von neuen Inhalten soll präventiv einem exzessiven Medienkomsum vorbeugen. Ebenfalls beschäftigt sich die AG mit gewalthaltigen Inhalten von Computerspielen.

Kooperation mit Schule

Das Infocafe kooperiert stark mit den Neu-Isenburger Schulen. In der 5. Jahrgangsstufe findet regelmäßig das Methodentraining zum Thema Internetnutzung und Computerspiele statt. Darüber hinaus können alle Neu-Isenburger Schulen Projekttage, Einheiten und Kurse zu medienrelevanten Themen, wie Internetsicherheit, soziale Netzwerke, rechtliche Aspekte, Onlinemobbing und Mediensucht kostenlos bei uns  buchen.

Elternabende und Fortbildungen

Schulübergreifend führt das Infocafe regelmäßig Elternabende und Lehrerfortbildungen zu den oben genannten Thematiken durch. Des Weiteren sind wir Anlaufstelle wenn es um Fortbildungen und weiterführende Informationen von Multiplikatoren geht.