Gaming Guide 2020

Gaming Guide 2020

Was ist in der Gaming Welt gerade angesagt? Welche Geräte sind für junge Gamer*innen geeignet? Welche Spiele sollten auf keinem (Weihnachts-)Wunschzettel fehlen? Hier ein grober Überblick:

PC

Wer am PC spielt, einen Gaming-Rechner kaufen oder bestimmte Teile upgraden möchte, hat eine gute Zeit erwischt. Die neuen Generationen von CPUs und GPUs setzten gerade neue Maßstäbe.

Insbesondere AMD brachte neue Prozessoren auf den Markt und etablierte sich vor der Konkurrenz Intel, zumindest in dieser Generation, als Marktführer. Auch bei den Grafikkarten haben AMD und Nvidia neue Modelle vorgestellt.


Alte Hardware, insbesondere gebrauchte, ist gerade sehr günstig erhältlich und neue Computer sind leistungsfähiger als jemals zuvor. Aktuell gibt es bei der neuen Hardware noch Lieferprobleme und die, die verfügbar ist, liegt preislich deutlich über der UVP. Von daher ist es sinnvoll, die Anschaffungen erst Anfang nächsten Jahres zu tätigen. Gebrauchte Grafikkarten und CPUs sind dafür aber gerade günstig zu haben. Und nicht vergessen: die Nvidia 2000er Serie, AMD Radeon 5000er Serie sowie verschiedene Ryzen- und Intel-Prozessoren, die jetzt „alte Hardware“ sind, waren vor zwei Monaten noch top aktuell – also immer noch sehr leistungsfähig.

Der preisliche Rahmen für einen Computer zum Spielen bewegt sich zwischen 450€ und 1500€.

Da der Markt sich ständig ändert, nicht jede Hardware für jeden Einsatz geeignet ist und die Erstrebung, auf dem Laufenden zu bleiben, schon fast ein Vollzeitjob geworden ist, empfehlen wir die wohl beste Ressource im deutschsprachigen Raum: Der Ideale Gaming-PC: Spiele-PC selbst zusammenstellen.

Das ist der Titel eines Threads im ComputerBase.de Forum, in dem seit 2006 Kaufempfehlungen für Gaming-Computer zusammengestellt werden und fast immer auf dem neuesten Stand sind.

VR

Virtual Reality war vor wenigen Jahren noch eine nette Spielerei, inzwischen kann man aber davon sprechen, dass es durchaus eine legitime und faszinierende Methode ist, um mit der digitalen Welt zu interagieren.

Das weitgehend unumstrittene beste Preis-Leistungs-Verhältnis auf dem VR-Markt findet sich momentan mit der Oculus Quest 2 mit einem Preis von 450€. Dabei handelt es sich um eine VR-Brille, die ganz ohne PC auskommt, aber via Kabel wie jede andere 3D-Brille funktionieren kann. Mithilfe einer Drittanbieter-App und schnellem WLAN kann die Oculus Quest 2 sogar komplett kabellos verwendet werden.

(Sehr) großer Nachteil: die Oculus Quest 2 gehört zu Facebook und verlangt neuerdings, dass die Brille mit einem Facebook-Konto verknüpft wird. Daher kann man die Brille in Deutschland auch nicht direkt erwerben, sondern muss sie aus dem europäischen Ausland bestellen, zum Beispiel via amazon.fr.

Dennoch wird die Oculus Quest 2 hier in der Hoffnung aufgelistet, dass sich die Datenschutzrichtlinien und dadurch die Erreichbarkeit im Inland verbessert. Damit könnte sich die Hardware mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis auf dem deutschen Markt krönen.

Die nennenswerten Alternativen sind:
Oculus Rift S, die insbesondere gebraucht günstig zu erwerben ist
HP Reverb G2, die durch beeindruckende Leistungsmerkmale im Bildschirm punktet
Valve Index, die zwar mit am teuersten ist und einen etwas komplexeren Aufbau mit externen Sensoren hat, dafür aber technische Features mitbringt, die in anderen Systemen noch fehlen.

Die Playstation VR lässt sich 2020 leider nicht mehr empfehlen, außer man würde sie günstig gebraucht erwerben.
Wer über die Anschaffung einer VR-Brille nachdenkt sollte sich vorher noch einmal genauer informieren, da der Markt ständig im Wandel ist.

Konsolen

PS5 und XBox

Seit dem 19.11.2020 ist die Playstation 5 Standard und die Playstation 5 Digital von Sony in Geschäften erhältlich. Die PS 5 Standard verfügt im Gegensatz zur digitalen Variante der PS5 über ein Laufwerk und kostet 499,00€, die PS5 Digital beläuft sich auf 399,00€.

Mithilfe eines Adapters kann die alte Playstation-Kamera, zum Beispiel für Playstation VR, an der PS5 verwendet werden.


Seit dem 10.11.2020 ist auch die neue Xbox von Microsoft verfügbar. Diese gibt es als schwarze Xbox Series X mit Laufwerk für 499,99€ oder der kleineren weißen Xbox Series S ohne Laufwerk für 299,99€. Beide Konsolen sind Abwärtskompatibel, ohne Laufwerk ist man bei der S-Variante jedoch auf digitalen Content angewiesen.

Trotz dieses Preisunterschiedes sprechen wir unsere Empfehlung für die PS5 Standard sowie die Xbox Series X aus. Grund dafür sind die Laufwerke, welche es ermöglichen, gebrauchte Spiele auf Disc zu kaufen. Die Abwärtskompatibilität der Konsolen ermöglicht es ebenso Titel aus vorangegangenen Generationen (PS4 und Xbox One / Xbox360 und Xbox) gebraucht zu erwerben.

Wusstet ihr das die meisten städtischen Bibliotheken auch Spiele verleihen? Da bekommt ihr von Brettspielen bis zu Playstation- oder Xbox-Spielen oft eine große Auswahl.

Über das Design der Konsolen lässt sich streiten ¯\_(ツ)_/¯ 

Switch

Auch wenn es sich bei der Nintendo Switch und der Nintendo Switch Lite um keine Neuerscheinungen handelt, so sind es dennoch nach wie vor sehr gute Konsolen.

Es kann nicht abgestritten werden, dass Klassiker wie Super Mario Kart oder Super Smash Bros. sehr viel Spaß machen, doch das bedeutet hier nicht Stillstand. So wächst das Repertoire an Spielen beständig weiter.

Super Mario Kart Live: Home Circuit ermöglicht eine Rennstrecke im eigenen Wohnzimmer. Anhand einer Mario- oder Luigi-Figur sowie vier Toren aus Pappe können Spieler*innen in die Sicht des Fahrers schlüpfen.

Mit Nintendo Labo gibt es eine Reihe, bei welcher aus Pappe die verschiedensten Dinge gebaut werden, um auf eine andere Art und Weise zu spielen.

Zusätzlich zu den vordergründigen Funktionen von Nintendo Labo, gibt es innerhalb der Software auch die Toy-Con-Werkstatt, welche es ermöglicht sich auszuprobieren und neue Spielmöglichkeiten zu erschaffen.

Das Angebot des Nintendo eShops wird ebenso ständig erweitert. Selbst kleinere Indie-Titel finden ihren Weg dorthin und somit auch weiter zu den Spieler*innen.

Abo Modelle

Um den Online-Mehrspieler der großen Spielekonsolen Xbox, Playstation und Switch nutzen zu können, wird bei allen drei ein zusätzliches Abonnement benötigt. Dieses bietet aber auch noch andere Vorteile.

Das PlayStation Plus Abo enthält neben dem Online Mehrspieler zwei PS4 Spiele pro Monat, Cloud Speicher, Rabatte für Spielkäufe und kleine Extras. Das ganze kostet 8,99€ pro Monat, 24,99€ für drei Monate oder 59,99€ für 12 Monate.

Xbox Live Gold beinhaltet Online-Mehrspieler, zwei kostenlose Spiele pro Monat und Rabatte für ausgewählte Titel im Microsoft Store. Cloud Saves sind auf der Xbox auch ohne Abonnement möglich. Der Preis beträgt für die Xbox 6,99€ pro Monat oder 19,99€ für drei Monate.

Nintendo Switch Online ermöglicht es ebenfalls den Online-Mehrspieler zu nutzen. Weiterhin stehen über 80 Spieleklassiker alter Nintendokonsolen kostenlos zur Verfügung. Wie bei den anderen beiden Abomodellen gibt es auch hier exklusive Angebote für den hauseignen Store und die Möglichkeit auf Cloud Saves zurückzugreifen. Nintendo Switch Online ist im Vergleich zur Konkurrenz etwas billiger, das Abo bekommt man für 3,99€ pro Monat, 7,99€ alle drei Monate oder für 19,99€ alle 12 Monate. Für jährlich 34,99€ können acht Accounts gleichzeitig den Service nutzen.

Wenn einem die neusten Titel zum Vollpreis zu teuer sind oder man möglichst viele Spiele auszuprobieren möchte, können sich die folgenden Spiele Abonnements vielleicht lohnen:

PlayStation Now
– 600 Spiele inklusive Online Mehrspieler ohne Playstation Plus
– Steaming am PC
– 9,99€ pro Monat, 24,99€ (drei Monate), 59,99€ (12 Monate)


Xbox Game Pass
– 200 Spiele, auch Neuerscheinungen
– Rabatte auf enthaltene Spiele im Microsoft Store
– Der Game Pass Ultimate enthält zusätzlich noch Xbox Live Gold und EA Play
– 9,99€ pro Monat für die normale und 12,99€ für die Ultimate Version

EA Play
– mehr als 90 Spiele auf der Xbox und über 40 auf der Playstation
– exklusive Spieleinhalte und Belohnungen
– 10% Rabatt auf EA-Spiele
– 3,99€ pro Monat oder 24,99€ pro Jahr

Ubisoft +
– Über 100 PC Spiele inklusive Neuerscheinungen
– Zugriff auf Erweiterungen und Season Pässe
– 14,99€ Pro Monat, jederzeit kündbar

Google Play Pass
– Hunderte Spiele und Apps
– bis zu fünf Familienmitglieder gleichzeitig
– Android Gerät benötigt
– 4,99€ pro Monat


Spiele

Neue Spiele gibt es wie Sand am Meer, deshalb lässt sich schwer eine Empfehlung aussprechen ohne die Interessen der Spielenden zu kennen. Um sich einen Überblick zu verschaffen empfehlen wir den Spieleratgeber NRW www.spieleratgeber-nrw.de.


Das kostenlose Spiel Genjin Impact wurde in der letzten Zeit sehr populär. Da es dazu oft Fragen gibt möchten wir auf folgenden Artikel aus dem Spiegel verweisen, der das Spiel gut erklärt und angemessen hinterfragt: https://www.spiegel.de/netzwelt/games/genshin-impact-im-test-rollenspiel-und-gluecksspiel-zugleich-a-f51eb5d1-56ea-4cb5-b235-4b7475f67aa0

Aus der Vielzahl an aktuell angesagten Spielen haben wir uns fünf Spiele ausgesucht, die im Folgenden kurz vorgestellt werden:

Katja empfiehlt: Among Us – Find the Imposter

Ein Spiel, ein Hype, kein Mythos. Das Spiel wurde 2018 veröffentlicht, doch so richtig kam der Hype erst im Juli 2020 an. Among Us (eng. Unter Uns) ist ein Multiplayer-Onlinespiel, welches im Weltraum spielt und die Spieler*innen die Crewbesetzung sind. Ziel ist es, das Raumschiff zu reparieren und zu überleben, denn der Imposter (eng. Betrüger) versucht strategisch die Mitspieler*innen durch einen Mausklick zu erledigen. Das cross-plattform- und konsolenfähige Spiel überzeugt mit der einfachen Handlung und der kurzen Spieldauer. Unser Team, 10/10 wir empfehlen’s.

Beim Medienpädagogik Praxis Blog findet sich dazu auch eine fachliche Einschätzung.

Sanna empfiehlt: Jackbox Games

Jackbox Games sind Partyspiele, bei denen mehrere Leute über die Website https://jackbox.tv/ (z.B. via Smartphone) spielen und das Spiel gemeinsam über denselben Bildschirm (z.B. Fernseher) verfolgen. 

Es gibt verschiedene Jackbox Party Packs, die jeweils fünf Spiele enthalten. Diese sind digital erhältlich und ausgelegt für bis zu acht Mitspielende.

Da Partys und Spieleabende in aktuellen Zeiten nicht möglich sind bieten die Jackbox Games eine gute Alternative, um gemeinsam digital zu spielen – jeweils vom heimischen Wohnzimmer aus. Auch hier gibt es einen gemeinsamen Bildschirm, dieser wird von einem PC aus über eine Konferenzsoftware mit allen Mitspielenden geteilt, zusätzlich spielt jede*r über das eigene Gerät. Möchten mehr als acht Personen an der digitalen Jackbox Party teilnehmen, kann über den Zuschauermodus zugeschaut und mit abgestimmt werden.

Die Jackbox Party Packs sind für nahezu alle Systeme (inklusive Smartphones) verfügbar und liegen preislich bei 20 bis 30 Euro. Das Party Pack muss nur einmal gekauft werden und ist dann für alle acht Mitspielenden gleichzeitig spielbar. Bisher sind die meisten Packs englischsprachig, mehr deutsche Versionen kommen im Dezember!

Dana empfiehlt: Celeste

Celeste ist ein anspruchsvolles Jump’n’Run mit einer Altersfreigabe von 12 Jahren. Es stammt aus dem Jahr 2018 und ist auf eigentlich jedem System spielbar.

In diesem wirklich schön gestalteten Spiel hilft man der Protagonistin Madeline dabei einen Berg zu erklimmen, welcher nach und nach seine Geheimnisse und Mysterien enthüllt. Auf dieser Reise trifft man auf die wunderlichsten Personen, sei es nun ein anderer Bergsteiger oder die Dame, welche am Fuß des Berges wohnt.

Ärgert euch nicht, wenn ihr Fehler macht – denn genau aus denen lernt ihr!

Stephan empfiehlt: Ori and the Will of the Wisps

Mit Ori and the Will of the Wisps erschien 2020 der lang erwartete Nachfolger von Ori and the Blind Forest. Wie auch im ersten Teil schlüpft man in die Rolle des Waldgeists Ori und erlebt fantastisch warmherzige Abenteuer. Das Spiel ist ein Metroidvania Jump’n’Run. Metroidvania zeichnet sich dadurch aus, dass die Welt, die man erkundet, immer größer wird, da man mit neuen Fähigkeiten an neue Orte gelangt. Das Spiel ist quasi auf jedem System zu bekommen und mit einer Altersfreigabe von 12 leicht zugänglich. Wenn das Kind beim Spielen nicht unbegleitet ist, kann es durchaus auch etwas jünger sein.

Jonas empfiehlt: Guild Wars 2

Guild Wars 2 entführt dich auch noch 2020 in eine interessante und dynamische Rollenspielwelt, die zum Erkunden und Erforschen einlädt. Trotz seines Alters ist dieses klassische MMORPG (Massen-Mehrspieler-Online-Rollenspiel), welches sich vor allem an Gelegenheitsspieler*innen richtet, ideal, um mit seinen Freunden online und corona-konform Zeit zu verbringen. 

Das Spiel aus dem Haus ArenaNet bekommt auch 8 Jahre nach seiner Veröffentlichung regelmäßig neue Inhalte in Form von neuen Gebieten und einer fortführenden Geschichte. Für das Jahr 2021 wurde ebenfalls eine neue Erweiterung angekündigt.

Neue Spieler*innen können viele ereignisreiche Stunden in der Welt von Guild Wars 2 verbringen, egal ob beim gemeinsamen erkunden von Verliesen, im Kampf Spieler gegen Spieler oder in epischen Schlachten gemeinsam mit 100 anderen Held*innen. 

Das Grundspiel ist kostenlos, die Erweiterungen können gegen eine einmalige Zahlung erworben werden. Im Gegensatz zu vielen anderen Vertretern des Genres existieren keine monatlichen Abogebühren.


Diesen Artikel gibt es hier auch zum Download.

sukrakat

Ein Gedanke zu “Gaming Guide 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.