Facebook Twitter RSS
magnify
Home Aktuelles All I want for Christmas, is ….
formats

All I want for Christmas, is ….

Published on 27. November 2018 by in Aktuelles

Geschenke! Konsum!

Bald ist es wieder so weit, die Feiertage rücken näher und somit auch die Frage: Was soll ich dieses Jahr nur verschenken?

Eine Frage die uns auch im Infocafe beschäftigt. Unsere Besuchenden haben ihre ganz eigenen Vorstellungen davon, was dieses Jahr unter dem Weihnachtsbaum liegen soll.

Wir wollen Ihnen nachfolgend gerne einen kleinen Einblick in die uns gegenüber geäußerten Wünsche und ein paar unserer eigenen Empfehlungen geben. Hierbei sind die jeweiligen Altersgrenzen bei gewünschten Spielen (z.B. bei Fortnite – ab 12 Jahren) unbedingt zu beachten!

Die größten (und teuersten) Wünsche werden wie bei den Kindern natürlich auch hier an erster Stelle genannt. Ein guter Gaming-PC oder eine der neueren Konsolen stehen meist ganz oben auf der Wunschliste.

Computer Gaming

Gaming-PCs zeichnen sich gegenüber den normalgebräuchlichen Computern durch eine höhere Leistung in Grafik, Arbeitsgeschwindigkeit und Speicherplatz aus. Dies trägt massiv zu den teils teuren Preisen bei. Allerdings kann man durch Marke Eigenbau (was wiederum etwas Know-how voraussetzt) und Vergleiche der Einzelprodukte etwas Geld sparen. Nichtsdestotrotz bewegt man sich schnell in einem Rahmen von 600-700€. Die Grenze ist nach oben hin offen. Da diese PCs meist gern von den Bastlerinnen selbst zusammengestellt werden, sollte man sich am Besten in Online-Foren informieren, um das für einen selbst am Besten geeignete Produkt zu finden.

[FAQ] Der Ideale Gaming PC – Spiele-PC selbst zusammenstellen – ComputerBase Forum

Peripherie

Verbunden mit dem PC insgesamt finden sich viele wunderbare und nicht ganz so kostspielige Geschenke. Jede Gamerin freut sich über gutes Zubehör oder entsprechende Hardware wie Mäuse, Tastaturen, Kopfhörer/Headsets oder Boxen. Hier sei auf das speziellen Gaming-Zubehör verwiesen, welche sich durch Extra-Features gegenüber dem Produkt des Normalgebrauchs hervorheben. Auch hier variieren die Preise immens. Man kann, muss aber nicht, viel Geld ausgeben, um ein gutes Produkt zu finden. Auch hier gilt: Vergleichen und Informieren! Man kann sich selbstverständlich auch erst einmal in Geschäften beraten lassen, jedoch bietet es sich an, online noch einmal nach dem gewünschten Produkt zu suchen, da sie dort meist günstiger zu finden sind, als im Einzelhandel.
Gerade bei „Gaming Headsets“ zahlt man oft einen Aufpreis gegenüber der Alternative gute Kopfhörer und Mikrofon einzeln zu kaufen.

An dieser Stelle bietet sich auch der Hinweis auf Handyzubehör an. Dazu gehören u.a. Ladekabel, Powerbanks (portable Ladestationen), Handykopfhörer oder auch Handyhüllen, wobei man hier dringend auf das Handymodell achten sollte.

 

Konsolen

Für sie gilt ebenfalls der Hinweis des Vergleichens, da sie ebenfalls nicht ganz billig sind.

Die Playstation 4 eine beliebte Konsole für den Heimgebrauch. Sie ist in mehreren Versionen (Standard, Slim oder Pro) verfügbar, welche ihre Spezifikationen (Leistung, Speicher) und unterschiedlichen Preise haben. Zu den beliebten PS4-Spielen im Infocafe gehören Minecraft (USK 6), Lego Marvel Super Heroes 1&2 (USK 12), Fifa 19 (USK 0) und Tekken 7 (USK 12).

Die Xbox One ist, ähnlich wie die PS4, in unterschiedlichen Versionen erhältlich (Standard, S oder X). Im Infocafe wird sie weniger genutzt, als die PS4. Zu den beliebteren Spielen gehören Forza Horizon 3&4 (USK 6) und Dragonball Fighter Z (USK 12).

Die WiiU sei hier zwar erwähnt, aber auch angemerkt, dass sich diese Konsole vor allem durch ihre kooperativen Spiele wie Mario Party (USK 6), Super Mario Galaxy (USK 6) und Mario Kart 8 (USK 0) auszeichnet. Ihr beliebter Nachfolger, die Nintendo Switch, gehört zu den neueren Konsolen, die sich nicht nur für Zuhause eignen, sondern auch mobil nutzbar ist. Man kann durch die kleinen Kontroller auch unterwegs zu zweit spielen. In der Switch-Version von Mario Kart können sich mehrere dieser Konsolen miteinander verbinden und so bis zu acht Freunde gegeneinander antreten. Weitere beliebte Spiele sind Super Mario Odyssey (USK 6), The Legend of Zelda – Breath of the Wild (USK 12) und das bald erscheinende Super Smash Bros. Ultimate (USK 12).

Konsolen sind heutzutage meist mit dem Internet verbunden, schon allein, um über die Shops neue Spiele direkt online erwerben zu können. Hier sollten Jugendschutzoptionen genutzt werden um den übermäßigen Kauf von Spielen (da eine Zahlungsoption eingerichtet werden muss, um diese Option freizuschalten) reglementieren.

Paysafe?

Einige unserer Besucher erwähnten, dass sie sich neben Spielen für ihre Konsolen, auch über spielinterne Währung freuen würden. Hier sei darauf verwiesen, dass der Einsatz einer solchen Währung genau so abgesprochen werden sollte, wie der Umgang mit echtem Geld. Gerade in dem beliebten Spiel Fortnite (USK 12) kann die spielinterne Währung ‚V-Bucks‘ lediglich für kosmetische Items ausgegeben werden. Jedoch ist cooles Aussehen natürlich auch ein erstrebenswertes Ziel.
Mangels Kreditkarten oder ähnlichen Zahlungsmöglichkeiten ist bei Jugendlichen „Paysafe“ die gängige Option, um digitale Güter zu erwerben. Wie oben erwähnt, sollte bei der Schenkung einer solchen klar abgesprochen werden, wofür das Guthaben eingesetzt werden darf.

Bei Fragen zu Fortnite empfehlen wir die Spielbesprechung der Kollegen vom Spieleratgeber NRW.

 

Elektronische Geräte sind ja meist nie so ganz günstig, aber immer wieder gewünscht.

 

Mobile Gaming

Neben den „klassischen“ Zugängen zu digitalen Spielen hat sich in den letzten Jahren der Sektor „Mobile Gaming“, also Spielen auf dem Handy oder Tablet, entwickelt.
Mobile Games werden in der Regel über den jeweiligen AppStore erworben. Für die iOS Geräte von Apple ist iTunes und für Andorid basierte Geräte der Google PlayStore nötig. Grob gibt es etwa drei Arten von Mobile Games: (1) Spiele die kostenlos sind und sich über Werbung finanzieren, (2) Spiele die inApp Käufe anbieten wie Zusatzfeatures oder das Abschalten der Werbung sowie (3) Spiele die für einen fixen Preis erworben werden.

Generell lässt sich nicht sagen, dass eine dieser Optionen generell schlecht ist. Die Faustregel ist jedoch bei allen Spielen, die Euros in eine „Fantasiewährung“ wie Diamanten o.Ä. umtauschen, verwenden genauer hinzuschauen.  Schauen Sie sich mit dem Kind oder Jugendlichen am Besten vorher das Spiel an und vereinbaren Sie Regeln, wie und was gekauft werden darf.

 

Virtual Reality

Das „coole neue Ding“ der jüngeren Zeit die Virtual Reality Brillen, kurz VR, sind nur bedingt für den Privatgebrauch zu empfehlen. Das Hauptproblem der beiden meist genutzten Geräte, die HTC Vive und Oculus Rift, liegt eindeutig im Preis – 500€ und 600€ in den einfachsten Versionen. Außerdem wird ein entsprechend leistungsfähiger Computer vorausgesetzt, der wiederum auch nicht ganz billig ist. Und wer eine der beiden Brillen wirklich räumlich nutzen möchte, braucht auch noch eine freie Fläche von 3×3 Metern. Ganz abgesehen davon, dass weder HTC Vive noch Oculus Rift wirklich reibungslos funktionieren – die Technologie und Nutzbarkeit wird noch verbessert.

Eine nette Alternative bietet dabei Playstation-Virtual Virtual Reality (PSVR) für die Playstaion 4 Pro. Diese kostet, ohne Konsole, nur 250€ und benötigt auch keinen freien Raum – bietet aber dennoch ein fantastisches VR Erlebnis.

Trotz allem ist VR ein faszinierendes Erlebnis und kann von Kinder- und Jugendlichen bei uns gerne getestet werden. Alle anderen müssen zum nächsten „Digitale Spiele selbst erleben“ warten.

 

 

Sollten Sie explizite Fragen zum Jugendschutz bei einzelnen Titeln haben empfehlen wir Ihnen den Onlineservice der USK zu nutzen. Jedes Spiel das in Deutschland auf den Markt kommt hat zwangsläufig ein Alter Einstufung der USK. Bei eher pädagogischen Beurteilungen lohnt sich ein Blick in den bereits oben erwähnten Spieleratgeber NRW.

 

Im Infocafe erfreuen sich auch gewisse nicht elektronische Spiele großer Beliebtheit. Spieleklassiker wie Uno oder neuere Spiele wie Exploding Kittens lassen die Wartezeit zwischen zwei Spielrunden wie im Flug vergehen und machen wirklich Spaß!

Wir hoffen wir konnten weiterhelfen oder zumindest ein bisschen aufklären.

 

In diesem Sinne: Alles Gute zu den Feiertagen und allen Festtagen!

Euer Infocafe-Team!

 
 Share on Facebook Share on Twitter Share on Reddit Share on LinkedIn
No Comments  comments