WIR SUCHEN DICH! (Anerkennungsjahr)

WIR SUCHEN DICH! (Anerkennungsjahr)

Die Stadt Neu-Isenburg sucht zum 01.11.2019 für das Infocafe der Stadt Neu-Isenburg

eine/ einen Berufspraktikanten/ Berufspraktikantin der Sozialarbeit/ Sozialpäda-gogik (m/w/d).

Das Infocafe ist eine städtische Jugendeinrichtung der Stadt Neu-Isenburg mit den Schwerpunkten „Offene Kinder- und Jugendarbeit/Projekt“ und „Präventionsangebo-te/Medienpädagogik“.


Als offene Jugendeinrichtung betreiben wir einen Jugendtreff für 9 bis 12-Jährige und 12 bis 21-Jährige. Die Kinder und Jugendlichen können bei uns im Internet surfen und verschiedenste Medien und Spieleangebote nutzen. Der verantwortungsvolle, reflektierte und kreative Umgang mit dem Internet, dem Smartphone und sonstigen Medien steht dabei immer im Vordergrund.
Des Weiteren kooperieren wir mit den örtlichen Schulen und führen Unterrichtseinheiten zu diversen Medienthemen durch. Hinzu kommt ein fortlaufendes Beratungsangebot für Kinder, Jugendliche, Eltern und Multiplikatorinnen.

Schwerpunkt des Berufspraktikums ist die

> offene Kinder- und Jugendarbeit in Verbindung mit
> medienpädagogischer Theorie und Praxis/ Jugendmedienschutz/ Onlinemobbing

Wichtige Kernzeiten sind dabei:

> Der offene Clubbetrieb: Dienstag, Donnerstag und Freitag ca. 12:00-20:30 Uhr,
> das fortlaufende AG-Angebot: Mittwoch vormittags,
> die Praxisreflektion montags

Wir erwarten keine Computerspiel-/ Medien-Expertinnen dennoch:
> eine Affinität zu Medien
> Interesse an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen


Unser Angebot:
> ein anspruchsvoller, vielseitiger und interessanter Tätigkeitsbereich
> eine einzigartige Chance im medienpädagogischen Sektor Erfahrungen zu sammeln und Raum für eigene Ideen und Projekte innerhalb der OKJA
> Vergütung nach TVPöD – Praktikanten (SOZ)
> Jahressonderzahlung


Das Infocafe befindet sich in Neu-Isenburg nahe der Stadtgrenze. Die Straßenbahn- und Bushaltestelle gehören zum Stadtgebiet Frankfurt und sind in wenigen Minuten vom Frank-furt Hauptbahnhof u.a. mit der Straßenbahnlinie 17 zu erreichen.


Das Hessische Gleichstellungsgesetz findet in vollem Umfang Anwendung. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns über Bewerbungen von Interessenten mit Migrationshintergrund.


Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen richten Sie bitte bis spätestens 07.10.2019 an den:


Magistrat der Stadt Neu-Isenburg
Fachbereich Personal
Hugenottenallee 53, 63263 Neu-Isenburg

oder an
E-Mail: personal@stadt-neu-isenburg.de


Wenn sie inhaltliche Fragen zum Berufspraktikum haben, rufen Sie uns an oder schicken uns eine Mail. Tel.: 06102-209929, infocafe@stadt-neu-isenburg.de.

Bewerbungen per E-Mail bitten wir in einem PDF-Dokument zusammenzufassen.
Bitte senden Sie nur Kopien, da wir die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurücksenden.
Wir verzichten daher auch auf das Versenden einer Eingangsbestätigung. Wenn Sie die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichen großen frankierten und mit Ihrer Adresse versehenen Umschlag bei.

Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen willigen Sie ausdrücklich in die Verarbeitung der darin enthaltenen Daten zum Zwecke des Auswahlverfahrens für die vorliegende ausgeschriebene Stelle ein. Ihre Einwilligung kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich für dieses Auswahlverfahren und wird auf Grundlage von Art. 6 DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) vorgenommen. Wegen der im Zusammenhang mit dem bewerbungsverfahren zu erhebenden personenbezogenen Daten bitten wir Sie unsere Informationen nach Art. 13 und 14 Datenschutzgrundverordnung unter www.neu-isenburg.de, Kategorie Bürgerservice/Karriere und Ausbildung zu beachten.

Infocafe